Demo gegen das neue Polizeigesetz

Letzten Samstag fand, wie von uns angekündigt und beworben, die Mobilisierungsdemonstration in Braunschweig gegen das neue, geplante Polizeigesetz statt. Mit 700-800 Teilnehmern konnte man so ein deutliches Zeichen setzen und hoffentlich noch viele weitere Bürger der Stadt auf das Thema aufmerksam machen und informieren. Die Fanszene von Eintracht Braunschweig beteiligte sich aktiv in weißen Mottoshirts mit vielen Sprechblasen, Transparenten und Fahnen.

Einen fragwürdigen Vorfall gab es leider im Schloss Braunschweig, wo sich Demonstranten mit Getränken versorgen wollten, aber von einem extra gestellten Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma abgewiesen wurden. Leider wurde niemand, der das Mottoshirt anhatte in das Schloss gelassen mit der Auskunft, dass dies vom Schlossmanagement so angewiesen wurde.

Das Management wird für uns nach telefonischer Nachfrage erst ab Mittwoch, aufgrund einer Schulung, zu erreichen sein. Wir bleiben da natürlich dran und werden prüfen, ob wir rechtliche Schritte gegen das Schlossmanagement einleiten werden.

Trotzdem möchten wir an dieser Stelle allen Demonstranten danken, die unserem Aufruf gefolgt sind und hoffen für die Großdemonstration am 08.09. in Hannover eine noch größere Masse mobilisieren zu können. Das Thema betrifft jeden und wir sollten der Politik deutlich machen, dass hier Grenzen überschritten werden.

Weitere Informationen für die Demo in Hannover, wie Treffpunkt und Zugzeiten folgen.

Runter vom Sofa, ab auf die Straße!

Eure Blau-Gelbe Hilfe

Fotos: enter-the-pitch.de