#noNPOG Demo am 08.12.2018

Am Samstag den 8. Dezember 2018 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet die 2. Großdemonstration „Jetzt oder nie – Polizeigesetz stoppen! #noNPOG“ in Hannover (Opernplatz 1) statt.

Da Eintracht an diesem Tag um 14:00 Uhr zu Hause gegen den Halleschen FC spielt, können wir nicht vor Ort sein. Wir hoffen es finden sich trotzdem viele Teilnehmer ein und gehen für ihre und eure Freiheit auf die Straße. Wir brauchen keinen Polizeistaat, darum rufen wir auch weiterhin alle Eintracht-Fans dazu auf, sich gegen das neue geplante Polizeigesetz zu positionieren.

Im Alltag und im Stadion, Polizeigesetz stoppen!

Eure Blau-Gelbe Hilfe

https://regionalsport.de/augenzeuge-kritisiert-ordnereinsa…/

Wir von der Blau-Gelben Hilfe werden diesbezüglich mit dem Verein Eintracht Braunschweig sprechen und die Geschehnisse aufarbeiten.

Wenn es Ergebnisse gibt, werden wir euch darüber informieren.

Eure Blau-Gelbe Hilfe

Aussetzung von Stadionverboten nach dem 3. Workshop am 27.10.2018

Heute erreichte uns die wie erhofft positive Nachricht, dass sich für zwölf von fünfzehn Teilnehmer des 3. Workshops der BGH die Teilnahme schnell erfreulich auswirkte. Ihr Stadionverbot wurde zur Bewährung ausgesetzt und sie können bereits morgen beim Heimspiel gegen Uerdingen die Eintracht wieder im Fanblock unterstützen. Ein weiteres Stadionverbot wird in der Winterpause ausgesetzt und auch die anderen beiden folgen zeitnah.

 

Wir sind stolz und sehr erfreut darüber, dass sich der Workshop immer mehr als eine anerkannte Maßnahme etabliert. Wie auch schon bei den ersten beiden Workshops im Januar, zeigten sich die Vereine Eintracht Braunschweig und Hannover 96 wieder offen für diesen Weg. Außerdem ist besonders zu erwähnen, dass auch der DFB und die Polizei, welche für alle ausgesetzten Stadionverbote eine positive Bewertung abgab, die Teilnahme honorierten.

 

Als Blau-Gelbe Hilfe e.V. haben wir uns nie dem konstruktiven Austausch und der Zusammenarbeit mit den Vereinen, Verbänden oder der Polizei verschlossen. Hoffentlich konnte so ein weiterer Grundstein gelegt werden, auf dem man in der Zukunft weiter aufbauen kann.

 

Für die Betroffenen bedeutet es also im Genauen, dass sie am Spieltag direkt ihr Aussetzungsschreiben am Fanwagen der Blau-Gelben Hilfe beim Fanbeauftragen Erik Lieberknecht in Empfang nehmen können. Bitte findet euch dort bis spätestens eine halbe Stunde vor Spielbeginn ein. Bei Fragen oder falls ihr es am Samstag nicht schaffen solltet, meldet euch einfach per Mail (info@blau-gelbe-hilfe.de) oder über die Notfallnummer  (0151 /573 351 68) bei uns.

 

Wir freuen uns Euch am Samstag wieder im Stadion begrüßen zu dürfen!

Eure Blau-Gelbe Hilfe

Fotos: enter-the-pitch.de

-Spendeneinnahmen vom letzten Saisonrückblick-

Im September hatte die Ultra‘ Szene – BTSV EINTRACHT 1895 eingeladen, die Rückrunde der Saison 2017/18 Revue passieren zu lassen und zu einer Spendenaktion zu Gunsten der BGH aufgerufen.

Obwohl die vergangene Saison mit dem unerwarteten Absturz in die dritte Liga endete, blickten Mitte September zahlreiche Fans auf die Spiele ihrer Eintracht und auf die Aktivitäten der Fanszene zurück. Dabei kam eine Spende für die BGH von 1104 Euro zusammen.

Diese Spende können wir als BGH wie immer sehr gut gebrauchen.

Dass die Solidarität innerhalb der aktiven Fanszene groß ist, wird auch an einem sehr tragischen Beispiel sichtbar. Am 27.10.2018 findet die zweite Vorführung des Rückrunden-Rückblicks 2017/18, der Ultra‘ Szene statt. Dieses Mal kommen die Erlöse der Familie eines verstorbenen Eintracht-Fans zu Gute. Los geht es am 27. Oktober 2018 um 18:00 Uhr im Fanhaus.

Im Namen der aktiven Fanszene bittet die BGH, dass möglichst viele Fans die Einladung annehmen und gemeinsam Gutes tun.

Einmal Löwe – Immer Löwe.

Eure Blau-Gelbe Hilfe

Rückblick Rückrunde 17/18

Am 15.09.2018 findet ein Rückblick zur Rückrunde 2017/18 statt. Auch wenn die Saison für uns schlecht geendet hat, gibt es viele lohnenswerte Aufnahmen zu sehen.
 
Einlass ist ab 19.00 Uhr im Fanhaus, der Film beginnt um 20.00 Uhr.
 
Der Eintritt beträgt nur 2€ plus Spende und die Gewinne kommen wieder der Blau-Gelben Hilfe zu Gute.
 
Im Anschluss findet eine Feier statt, wo zu fanfreundlichen Preisen für das leibliche Wohl gesorgt ist.
 
Wir freuen uns, euch dort zu sehen.
 
Eure Blau-Gelbe Hilfe

Demo gegen das neue Polizeigesetz in Hannover

Nach der Demo am 18. August 2018 in der Löwenstadt findet nun die überregionale Demonstration #noNPOG gegen das Niedersächsische Polizeigesetz am kommenden Samstag, den 8. September 2018 in Hannover statt. Sie wird von dem Bündnis #noNPOG organisiert und beginnt um 13:00 Uhr auf dem Ernst-August-Platz direkt vor dem Hauptbahnhof. Dem schließt sich eine Demonstration an, die zum Niedersächsischen Landtag zieht. Dort findet die Abschlusskundgebung statt.

Wir rufen euch auf, gemeinsam ab Vechelde mit der Bahn nach Hannover anzureisen und geschlossen vom Bahnsteig zum Ernst-August-Platz zu gehen.
Die Anreise nach Vechelde sollte in Fahrgemeinschaften oder mit der Bus-Linie 450 (bis Vechelde Bahnhof, Ankunft 11:23 Uhr) erfolgen. Dann geht es mit der Westfalenbahn weiter (Abfahrt in Vechelde: 11:30, Ankunft in Hannover 12:05 Uhr).
Alternativ werden vier Gelenkbusse ab dem Hbf Braunschweig eingesetzt, deren Kapazität auf je ca. 150 Sitz- und Stehplätze begrenzt ist. Abfahrt ist um 10:50 Uhr; die Ankunft in Vechelde wird um 11:25 Uhr sein. Dort geht es dann, wie oben genannt, mit der Westfalenbahn weiter nach Hannover. Das Niedersachsenticket kostet für 5 Personen 23 € + 4 € pro Person.

Nach der Abschlusskundgebung vor dem Niedersächsischen Landtag gehen wir wieder gemeinsam zum Hbf zurück. Die Rückreise erfolgt mit der Westfalenbahn. Der Zug nach Braunschweig startet voraussichtlich um 17:55 Uhr (Gleis 9).

Wir hoffen so viele, wie möglich von euch dort zu sehen, um in Hannover ein weiteres Zeichen zu setzen.

Eure Blau-Gelbe Hilfe

https://m.youtube.com/watch?v=NIV4rADbIYc&feature=youtu.be

Foto: https://www.bs1895.de/

Wie versprochen, sind wir dran geblieben und haben heute nochmal beim Schloss Braunschweig nachgehakt, da Demoteilnehmern letzten Samstag der Zugang verwehrt wurde.

Anbei erhaltet ihr über den Artikel von Regionalsport die Auskunft des Schlossmanagements.

https://regionalsport.de/nach-der-demo-bekamen-die-fussbal…/

Auch beim letzten Heimspiel gegen Hertha BSC gab es wieder Spruchbänder und Banner gegen das geplante Polizeiaufgabengesetz. Hierzu haben wir von ,,Braunschweig 1895″ Bilder für euch.

Fotos: https://www.bs1895.de/

Erfolg durch die Blau-Gelbe Hilfe

Im Zusammenhang mit dem Derby am 15.04.2017 in Hannover wurden einzelne Eintracht-Fans, die teilweise auch minderjährig waren, von der Polizei in Gewahrsam genommen. Ohne allerdings eine Einwilligung der Eltern einzuholen, transportierte die Polizei dann mehrere minderjährige Personen von Hannover nach Braunschweig.

Daraufhin erließ die Stadt Hannover einen Heranziehungsbescheid, mit dem dann die jeweiligen Personen für die Kosten dieses Transportes, den sie selbst nicht wollten, zur Zahlung herangezogen wurden.

Mit Unterstützung der Blau-Gelben Hilfe haben sich drei Personen gegen diesen Heranziehungsbescheid gewehrt und dann mit Unterstützung von Rechtsanwalt René Lau aus Berlin Klage beim Verwaltungsgericht Hannover eingereicht.
Nachdem die Klage eingereicht wurde und zunächst auch verschiedenste Schriftsätze beider Parteien gewechselt wurden, hob dann die Stadt Hannover die Heranziehungsbescheide auf, sodass die drei Personen die Kosten nicht mehr tragen müssen.

Offensichtlich ist der Stadt Hannover in Form der dortigen Polizeidirektion durch die Einreichung der Klagen klargeworden, dass die Heranziehungsbescheide rechtswidrig waren.

Es konnte also in allen drei Verfahren der Rechtsstreit in der Hauptsache für erledigt erklärt werden, was zur Folge hat, dass auch die Stadt Hannover für die gesamten Gerichtskosten und Rechtsanwaltskosten in diesen drei Verfahren aufkommen muss.

Diese Fälle zeigen wieder einmal, wie wichtig es ist, sich im Rahmen einer Fanhilfe zu organisieren und dann mit verstärkter Kraft gegen Repressalien und Sanktionen der Polizei – notfalls auch mit richterlicher Hilfe – vorzugehen.

Wir können nur alle Eintracht-Fans aufrufen, sich bei Problemen mit der Polizei stets an die Blau-Gelbe Hilfe zu wenden, damit dann gemeinsam versucht wird, Lösungen zu finden.

Eure Blau-Gelbe Hilfe

Fotos: enter-the-pitch.de

Demo gegen das neue Polizeigesetz

Letzten Samstag fand, wie von uns angekündigt und beworben, die Mobilisierungsdemonstration in Braunschweig gegen das neue, geplante Polizeigesetz statt. Mit 700-800 Teilnehmern konnte man so ein deutliches Zeichen setzen und hoffentlich noch viele weitere Bürger der Stadt auf das Thema aufmerksam machen und informieren. Die Fanszene von Eintracht Braunschweig beteiligte sich aktiv in weißen Mottoshirts mit vielen Sprechblasen, Transparenten und Fahnen.

Einen fragwürdigen Vorfall gab es leider im Schloss Braunschweig, wo sich Demonstranten mit Getränken versorgen wollten, aber von einem extra gestellten Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma abgewiesen wurden. Leider wurde niemand, der das Mottoshirt anhatte in das Schloss gelassen mit der Auskunft, dass dies vom Schlossmanagement so angewiesen wurde.

Das Management wird für uns nach telefonischer Nachfrage erst ab Mittwoch, aufgrund einer Schulung, zu erreichen sein. Wir bleiben da natürlich dran und werden prüfen, ob wir rechtliche Schritte gegen das Schlossmanagement einleiten werden.

Trotzdem möchten wir an dieser Stelle allen Demonstranten danken, die unserem Aufruf gefolgt sind und hoffen für die Großdemonstration am 08.09. in Hannover eine noch größere Masse mobilisieren zu können. Das Thema betrifft jeden und wir sollten der Politik deutlich machen, dass hier Grenzen überschritten werden.

Weitere Informationen für die Demo in Hannover, wie Treffpunkt und Zugzeiten folgen.

Runter vom Sofa, ab auf die Straße!

Eure Blau-Gelbe Hilfe

Fotos: enter-the-pitch.de

Auch beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau wurde wieder über das neue, geplante Polizei- und Ordnungsgesetz in Niedersachsen informiert.

Denkt dran, am Montag um 18 Uhr zum FanHaus zu unserer Infoveranstaltung zu kommen.

#noNPOG – Eure Blau-Gelbe Hilfe

Fotos: enter-the-pitch.de

Next Posts